Am 03. Mai 2018 fand die Ortsbegehung zum Dorf-Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" statt.

Dieser Wettbewerb ist in fünf Kategorien eingeteilt. Für jede Kategorie gibt es eine eigene Bewertung.

  1. Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen
  2. Bürgerschaftliches Engagement, soziale und kulturelle Aktivitäten
  3. Baugestaltung und -Entwicklung
  4. Grüngestaltung und Entwicklung
  5. Das Dorf in der Landschaft

Wir danken den Kommissionsmitgliedern, Herrn Edgar Kiewel, Herrn Robert Kimmlingen, Herrn Helmut Fink, Frau Marie-Luise Niewodniczanska, Frau Gudrun Breuer, Herrn Jörg Savelkouls,

dem 1. Beigeordneten der VG Bitburg-Land Herrn Rainer Wirtz,

dem Ortsbürgermeister Edwin Mattes,

Frau Marita Emontspohl,

der Bäckerei Laubach (Fr. Karin Müller), (Besichtigung des Neidenbacher Dorfladens)

der FunFabrik Rosa Meyer/ Herrn Albrecht, (Internetvermarktung von Stoffen)

Herrn Wolfgang Hoss (Imkerei)

dem Kindergartenteam und Frau Fusenig,

und dem Cateringteam Frau Mattes und Frau Densborn,

Herrn Werner Bach

für ihre Teilnahme am Dorfwettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft". Herzlichen Dank !

 

  • IMG_8275
  • IMG_8279
  • IMG_8313

weitere Impressionen auf http://www.dorf-foerderverein-neidenbach.de/aktuelles/53-dorf-wettbewerb-2018-unser-dorf-hat-zukunft

 

Leider haben wir auch dieses Jahr keinen der vorderen Plätze belegen können.

Hallo an die Mitarbeiter im Dorf-Check Zukunft,


der Termin für die erste Arbeitssitzung ist am Montag, 18.04.2016 um 19:00 Uhr im Bürgerhaus.

Hier werden wir die ersten Schritte festlegen.

Nachfolgend nochmal eine Auflistung der Arbeitsgruppen:

Neidenbach. Am 13. Januar 2016 hat die Auftaktveranstaltung zum "Zukunfts-Check-Dorf" in der Pfarrkirche St. Peter in Neidenbach stattgefunden.

Die Beteiligung der über 150 Bürgerinnen und Bürger an zukunftsweisenden Ideen und Vorschlägen war so groß, dass nicht alle Vorschläge an der bereitgestellten Stellwand präsentiert werden konnten.

Dies zeigt das große Interesse der Bevölkerung an der Entwicklung der Ortsgemeinde im Blick auf die Zukunft und die Lebensqualität vor Ort.