Am 11. November ist der Tag des hl. Martin. Um seiner Taten zu gedenken organisiert der Grundschul-Förderverein ein Fest. In der Woche vor dem Fest gehen die Grundschulkinder durch die Straßen von Neidenbach, Malbergweich und Neuheilenbach und verkaufen Lose für die große Tombola. Die Freiwillige Feuerwehr und der Stammtisch „von 11-12“ wechseln sich bei der Holzbeschaffung für das St. Martinsfeuer jährlich ab. Dieses wird auf einer kleinen Anhöhe neben dem Sportplatz angehäuft. Die Freiwillige Feuerwehr entzündet das Feuer sobald die Kirchenglocken das Ende der Messe signalisieren. Anschließend ziehen die Kinder von der Neidenbacher Pfarrkirche mit ihren Laternen zum Sportplatz. Dort angekommen erhalten die Kinder einen Martinsweck. Anschließend beginnt die Tombola. Um sich bei den kalten Temperaturen innerlich aufzuwärmen gibt es Kinderpunch und Glühwein.

Jedes Jahr am Vorabend des 1. Mai wird der Maibaum vor dem Bürgerhaus in einer eigens dafür konstruierten Haltevorrichtung aufgestellt. Um die Beschaffung und Aufstellung des Baumes kümmern sich jährlich abwechselnd die Freiwillige Feuerwehr und der Stammtisch „von 11-12“. Neben dem Maibaum wird ein kleines Dorffest mit einem Bierstand und musikalischer Unterstützung der Feuerwehr Musikkapelle ausgetragen. Dort wird auch Kaffee und Kuchen verkauft.

Die Höhe des Baumes wird am Abend des 1. Mai bekanntgegeben. Solange haben die Besucher des Festes die Möglichkeit die richtige Höhe gegen einen kleinen Wetteinsatz zu tippen. Die Person, die die Höhe des Maibaums am besten geschätzt hat, erhält den gesamten Wetteinsatz.

Von Karfreitag bis zur Auferstehungsmesse an Ostern schweigen die Kirchenglocken. Daher ziehen morgens, mittags, nachmittags und zur Schlafenszeit die Messdiener mit ihren Klappern durch die Straßen der Gemeinde. Dabei rufen sie passend zur Tageszeit „Ischt mol“, „Mettisch“, „Zo Hoff“ und „Beeatglock“.

Am ersten Fastensonntag wird in Neidenbach Scheefsunndich gefeiert. Dabei wird traditionell ein mit Stroh umwickeltes Holzkreuz, das den Winter vertreiben soll, verbrannt.

KONTAKT

Ortsbürgermeister

Edwin Mattes

Im Tal 11

54657 Neidenbach

 

E-Mail: buergermeister@neidenbach.de

Tel.: 06563 - 960930

Fax.: 06563 - 960934