Liebe Bürgerinnen und Bürger,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir haben es geschafft, unser Abschlussbericht zum Zukunftscheck Dorf ist fertig.


Er wurde geprüft und wird am 11.02.2020 um 20:00 Uhr offiziell

durch Landrat Dr. Streit in der Abschlussveranstaltung an die Ortsgemeinde überreicht.

Die Abschlussveranstaltung findet in der Pfarrkirche St. Peter statt.

 

Hierzu lade ich Bürgerinnen und Bürger von Neidenbach ein.


2016 haben wir mit der Auftaktveranstaltung den Startschuss gegeben. Unsere Stärken und Schwächen wurden notiert. Wir haben eine Analyse und Bestandsaufnahme in einzelnen Arbeitsgruppen durchgeführt. Kurzfristige Maßnahmen wurden bereits erfolgreich umgesetzt, mittelfristige Maßnahmen wurden auf den Weg gebracht und sind in Planung. Langfristige Maßnahmen sind angestoßen und werden in den nächsten Jahren weitergeführt.

Dies möchten wir an dieser Veranstaltung präsentieren und würden uns freuen wenn viele Bürgerinnen und Bürger unserer Einladung folgen würden.
Damit signalisieren wir unseren Zusammenhalt und die Wichtigkeit der zukunftsorientierten Aufstellung unserer Ortsgemeinde.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Edwin Mattes

Orsbürgermeister

Der Klimaschutzpreis der innogy wird jährlich für Leistungen verliehen, die in besonderem Maße zur Erhaltung natürlicher oder zur Verbesserung ungünstiger Umweltbedingungen beitragen.
Seit Jahren setzt sich die Jugendgruppe Neidenbach mit ihren beiden Betreuern Klaus Theel und Volker Müllen aktiv für den Umweltschutz ein.

  • Jugendgruppe_Klimaschutzpreis_1

Dies wurde nun bei der Preisverleihung belohnt.
Landrat Dr. Joachim Streit und Marco Felten, Kommunalbetreuer bei innogy am Standort Trier, würdigten den bürgerschaftlichen Einsatz der Preisträger.

  • Jugendgruppe_Klimaschutzpreis_2

Das Preisgeld von jeweils 500 Euro kommt dabei der Weiterführung des Projektes zugute.
Foto v. links: Emily Theel, Marco Felten (innogy), Lea Schlax, Klaus Theel, Landrat Dr. Streit, Ortsbürgermeister Edwin Mattes, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bitburger Land Josef Junk bei der Preisverleihung


In der Stadt Bitburg und den Verbandsgemeinden Bitburger Land, Südeifel und Speicher geht der innogy Klimaschutzpreis 2019 an insgesamt 32 Preisträger. Dr. Joachim Streit, Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm, überreichte in Bitburg gemeinsam mit Vertretern von innogy die Urkunden an die Gewinner. Wir gratulieren ganz herzlich.

Liebe Mitglieder
des VDK Ortsverbandes Neidenbach,


hiermit möchten wir euch herzlich einladen am 10.11.19 um 12:00 Uhr zum gemeinsamen Essen im Gasthaus Breuer auf dem Erntehof.


Als Gast begrüßen wir Herr Ahlert den Kreisverbandsvorsitzenden, der uns vom VDK ein wenig berichten wird.
Gerne sind auch die Partner unserer Mitglieder beim Essen willkommen.


Wir wünschen allen einen schönen Nachmittag


Anmeldung ab sofort bei Tanja Lindau Tel.: 0175-7839959
Anmeldeschluss ist der 1.11.19


Es grüßt bis dahin


Der Vorstand

Das war der Projektauftrag für die 43 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Gruppe „Die Neidebija“, zusammen gesetzt aus Kindern und Jugendlichen des Messdienerteams und der Jugendfeuerwehr Neidenbach während der 72 Stunden Aktion vom 23.- 26. Mai 2019.

Mit der Hilfe vieler Freiwilliger gelang es ihnen den Schulhof der ortsansässigen Grundschule schöner und lebendiger zu gestalten. Die Wände der Pausenhalle wurden sehr kreativ neu und freundlich gestaltet, die Torwand erneuert, mehrere Spielfelder aufgemalt, Brettspiele entwickelt und gebastelt, Sitzgelegenheiten und Hochbeete aus recycelten Europaletten gebaut. All diese Aufgaben wurden tatkräftig mit viel Engagement und Begeisterung, Spaß und Freude gemeistert.

Beim Abschlussfest am Sonntagnachmittag konnten sich alle Besucher von der gelungenen Projektumsetzung überzeugen.

Ein großer Dank gilt auch allen Sponsoren, die mit Geld, Sachspenden und Verpflegung dieses Projekt unterstützt haben.

Nachfolgend ein paar Bilder.

  • Hochbeet

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.